Ist Kapitaldeckung sicher und angesichts der Finanzkrise vertretbar?

Klar ist: Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht. Das Risiko kann jedoch durch eine intelligente Anlagepolitik minimiert werden.

  • Die privaten Krankenversicherungen konnten auch in der Finanzkrise die rechnungsmäßige Verzinsung der Kapitalanlagen sicherstellen
  • So betrug die Verzinsung im Durchschnitt der PKV-Branche selbst in 2008 3,5%
  • Die Kapitalanlagen unterliegen Anlagerichtlinien des Versicherungsaufsichtsgesetzes.
  • Gewährleistet ausreichende Mischung und Streuung sowie eine begrenzte Aktienquote.
In unserem Konzept bleibt die Umlagefinanzierung weiter die tragende Säule. Aufgrund der Kinderarmut trägt diese zukünftig jedoch nicht mehr allein.
Das Ansparen in Form einer Kapitaldeckung, welche vor dem Zugriff der Politik sicher ist, ist daher zwingend notwendig, um die nächste Generation nicht übermäßig zu belasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *